Agenda

„Ja, wir haben da auch ein paar Programmierer. Die machen den ganzen Computer-Kram. Was das genau ist? Keine Ahnung. Aber fragen Sie bloß nicht! Mit denen will ich nichts zu tun haben.“

Gibt es bei Ihnen auch noch Kommunikationsprobleme zwischen Management und Programmierern? Damit stehen Sie nicht alleine da! Missverständnisse mit Software-Entwicklern erschweren überall den Alltag und führen nicht selten zu ernsten Projektierungskatastrophen. Die Folgen sind Frust, Chaos, Streit und schlimmstenfalls Regressforderungen.

Dabei ist niemand so richtig schuld. Jeder gibt sein Bestes und versucht seine Sicht so gut es geht zu erklären. Aber die Berufsbilder und Aufgabenfelder sind einfach zu verschieden, als dass die Abteilungen reibungslos zusammenarbeiten könnten. Und die Interessen von Programmierern und Managern (gerne auch Marketing und Vertrieb), können sehr weit auseinander gehen.

Im Grunde weiß niemand so wirklich, was ein Programmierer macht und was in seinem Kopf vorgeht. Und so wirken seine Entscheidungen oft wirr und unlogisch. Die lieblos hingeworfenen Buzzwords klingen dann nur noch wie Ausreden. Aber egal was man macht, er bleibt das unbekannte Wesen mit den Zauberkräften.

Für mehr gegenseitiges Verständnis und damit endlich Schluss ist mit dem „Wir gegen Die!“ arbeiten wir hier an einer Sammlung von Texten, die helfen soll, „Den Programmierer“ besser zu verstehen, ohne selber Programmieren lernen zu müssen. Haar klein möchten wir Sie in die Welt der Entwickler einführen, in verständlichen Worten und ohne Fach-Bla-Bla.

Danach werden Sie wissen, wie Sie mit einem Programmierer sprechen müssen. Sie werden lernen, Ihn zu verstehen und seine Handlungen nachvollziehen zu können. Und Sie werden wesentlich besser mit ihm zusammenarbeiten können. Damit sind Sie perfekt für die nächsten Projekte vorbereitet!